Pilates

Auch wenn Herr Joseph H. Pilates dieses Training ursprünglich als Einzeltherapie entwickelt hat, können wir es wunderbar in einer Gruppe durchführen.

Das Schöne an diesem systematischen Körpertraining ist, dass auch die Atmung mit in die Bewegungen eingebunden wird.

Besonderes Augenmerk liegt hier bei der Körpermitte – der tiefen Muskulatur im Becken und der Taille.

Wer einmal das Prinzip dieses Kraftzentrums (Powerhouse) gespürt hat, kann es in jede Tagesaktivität oder Sportart mit einbinden.

Es fällt uns dadurch viel leichter, unsere Bewegungs- und Haltungsgewohnheiten zu ändern.

Wir beobachten, dass Menschen, die Pilates trainieren, größer, aufrechter, gelassener und schlanker wirken… also, wenn das kein Grund ist!